Nov

18

Posted by : pesuhling | On : November 18, 2011

Kaum jemand denkt bei einem bedruckten T-Shirt an eine Druckerei. Möglichkeiten, einen Schriftzug oder ein Symbol auf die Vorder- oder Rückseite eines Textils zu drucken, gibt es viele. Auch können Ärmel oder Kragen bedruckt werden. Früher waren Stickereien weit verbreitet. Durch die zunehmende Nachfrage und die neuen und vereinfachten Techniken tragen auch Mitarbeiter von Behörden oder Firmen weltweit bedruckte Kleidung. Beispiele hierfür sind die US-Armee und diverse Vereine, die durch Drucktechnik die finanziellen Vorteile nutzen. Ebenso sind Gefängnisse zu erwähnen, die Gefängniskleidung beflocken lassen.

Der T-Shirt Druck macht vor fast keinem Bereich, Institution oder Ländern halt. In Deutschland sind neben den deutschsprachigen T-Shirt Sprüchen vor allem die englischen weit verbreitet. Dabei wird das Hobby in die Welt getragen, der eigene Beruf veralbert oder die Familie aufs Korn genommen. Sogar ganze Internetportale beschäftigen sich mit T-Shirt Sprüchen, wobei der Humor hierbei an erster Stelle steht. Bei der Eingabe von T-Shirt und Druck in Suchmaschinen erscheinen über 123 Millionen Suchergebnisse. Aber nicht vergessen, Qualität geht über Quantität.

Nov

03

Posted by : pesuhling | On : November 3, 2011

Die Technik, die dahinter steckt, ist die Basis. Der Fachmann kennt die Fallstricke!

 

Die Druckvorstufe, auch als Prepress bezeichnet, ist ein Teilprozess der Drucktechnik und hat die frühere Bezeichnung Reproduktionstechnik abgelöst. Es handelt sich dabei um eine Zusammenfassung aller Prozesse vor dem Druck, wie zum Beispiel Scanarbeiten, Datenaufbereitung, Retusche bzw. BildbearbeitungLayouterstellungAusschießenComputer to Film bzw. CTF, und heute je nach Druckverfahren beim Offsetdruck die Plattenbelichtung bzw. Computer to Plate (CTP) und beim Tiefdruck die elektromechanische oder Lasergravur des Druckzylinders. Das Ziel dabei ist die Erstellung einer Druckform für das entsprechende Druckverfahren.
Die Aufgabe der Druckvorstufe besteht darin, Texte, Bilder und Grafiken zu Druckvorlagen zusammenzuführen und für den Druck vorzubereiten. Dabei werden Daten, die von Werbeagenturen, Verlagen oder direkt vom Kunden kommen, am Computer in druckbare Daten für den Druckprozess umgesetzt. Das Endprodukt war früher meistens ein Film oder eine PostScript-Datei, heute (Stand 2011) überwiegend eine PDF-Datei.
Quelle: Wikipedia, via

Druckvorstufe

Okt

11

Posted by : pesuhling | On : Oktober 11, 2011

Okt

11

Posted by : pesuhling | On : Oktober 11, 2011

Okt

11

Posted by : pesuhling | On : Oktober 11, 2011

Okt

11

Posted by : pesuhling | On : Oktober 11, 2011

Okt

11

Posted by : pesuhling | On : Oktober 11, 2011

Jul

07

Posted by : pesuhling | On : Juli 7, 2011

Schau mal was für eine tolle App Fax Print & Share Pro ich per AppTicker gefunden habe!

Jul

07

Posted by : pesuhling | On : Juli 7, 2011

Schau mal was für eine tolle App Print Manager ich per AppTicker gefunden habe!

Jul

07

Posted by : pesuhling | On : Juli 7, 2011

Schau mal was für eine tolle App Print Magic ich per AppTicker gefunden habe!